Sankt Martin 2020

… diesmal ganz anders.

Aufgrund der Corona-Restriktionen musste der  traditionelle Martinszug, das Martinsfeuer und die alljährliche Martinsverlosung ausfallen. Aber die Organisatoren ließen sich etwas einfallen. Die Scheurener schmückten ihre Häuser und Fenster mit Fackeln und bunten Lichtern. Der St. Martin ritt durch das Dorf und fleißige Helfer verteilten unter Beachtung der Abstandsregeln die wie immer recht großen Scheurener Weckmänner an die Kinder und die Senioren.

 

Dieser Beitrag wurde unter Scheurener Veranstaltungen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.